Home

NBAS: Wer sind wir

Die NBAS wurde 1996, ein Jahr nach der Rückkehr von Frau Dr. med. vet. Marlene Zähner aus den USA, gegründet. Marlene Zähner hat dort während ihrem mehrjährigen Aufenthalt in Raleigh, North Carolina, das Mantrailing kennen und schätzen gelernt und ihren ersten Hund auf Einsatzniveau ausgebildet. Die NBAS widmet sich der Aufgabe Mantrailing auf hohem Niveau und mit grosser Qualität anzubieten mit dem Ziel, der Öffentlichkeit gut ausgebildete Hundeführer für den professionellen Gebrauch im Polizei- und Rettungswesen zur Verfügung stellen zu können. Was im Kleinen und spielerisch begann, entwickelte sich schon sehr bald zu einer Aufgabe , welche die volle Aufmerksamkeit der Ausbilder und Funktionäre verlangte. Seit 1996 wurden mehrere Dutzend Hundeführer und Hunde aus der Schweiz, Deutschland, Oesterreich, Italien, Frankreich und Belgien auf höchstes Einsatzniveau ausgebildet, regelmässig zweiwöchige internationale Seminare durchgeführt und Mantrailing Prüfungen auf verschiedenen Stufen angeboten. Die NBAS führt seit über 10 Jahren eine Einsatzstatistik ihrer Einsatzteams und bringt so das Mantrailing aus dem Reich der Mythen auf ein objektiv nachvollziehbares Niveau. Jedes Team unterzieht sich einer jährlichen Einsatzüberprüfung. Unterdessen stehen der NBAS gut ausgebildete und einsatzerfahrene Instruktoren aus mehreren Ländern und den USA zu Verfügung. Regelmässig werden diese auch zugezogen, wenn Experten vor Gericht oder von anderer Stelle benötigt werden.

Unsere Ziele sind

  • Fördern und Bekanntmachen des Mantrailings in Europa
  • Fördern und Ausbilden des Bloodhound mit seinen aussergewöhnlichen Fähig- keiten als Polizei- und Rettungshund
  • Ausbildung von kompetenten profes- sionellen Hundeführer, die willens und fähig sind auf das spezielle Wesen des Bloodhounds einzugehen damit er seine maximale Leistungsfähigkeit erreichen kann
  • Anbieten von regelmässigen Trainings und Seminaren
faehrte